Fischaufstieg am Stauwehr Geesthacht gewährleisten

Bild: dannymoore1973 (pixabay)

An der Wehranlage im Bereich der Fischtreppe wurden Schäden festgestellt. Zur Stabilisierung der Standfestigkeit der Pfeiler wurde der Zulauf zur Fischtreppe so verändert, dass die Lockströmung, die normalerweise durch die Wasserläufe entsteht, zerstört wurde. Diese ist aber unverzichtbar, damit die Wanderfische den Weg in die Fischtreppe finden und zu ihren Laichgebieten schwimmen können. Ungeachtet baulicher Planungen zur Ertüchtigung der Fischtreppe, deren Fertigstellung bis September fraglich ist, muss die Durchlässigkeit der Staustufe nach EU-Recht gewährt werden. Als kurzfristige Maßnahme käme nur die Abfischung und Umsetzung der Wanderfische in Frage.

Kleine Anfrage (Drs. 19/2299)