Sachstand Machbarkeitsstudie zur Bahnanbindung Geesthachts an Hamburg

das und das Bild: analogicus (pixabay)

Die Einwohnerzahlen in der östlichen Randregion Hamburgs steigen seit Jahren beständig. In wenigen Jahren dürfte allein die Stadt Geesthacht deutlich mehr als 31.000 Einwohner haben und auch das Amt Hohe Elbgeest wächst beständig. Dies erhöht auch die Bedarfe für einen zügigen und nachhaltigen Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs. Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz verkündete am 25.08.2017, dass die Nahverkehrsgesellschaft NAH.SH zeitnah die Machbarkeitsstudie für eine Bahnanbindung zwischen Geesthacht und Hamburg ausschreiben und in Auftrag geben wird.

Kleine Anfrage (Drs. 19/1026)