Zu Gast beim Weißen Ring Herzogtum Lauenburg

Am Mittwoch, den 21.11. empfing die Landtagsabgeordnete Kathrin Wagner-Bockey (SPD) Vertreter des Weißen Rings zu einem Gespräch. Rainer Kaefert, Leiter der Außenstelle des Weißen Rings für das Herzogtum-Lauenburg, sowie Helmut Siepelt und Wagner-Bockey tauschten sich zum Thema Opferschutz aus. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Betreuung von Opfern im Bereich von Körperverletzungs- und Sexualdelikten. Aber auch traumatisierten Einbruchsopfern wird von Seiten des Weißen Rings geholfen.  Im Kreis engagieren sich derzeit 8 ehrenamtliche Helfer, die jährlich circa 120 Fälle betreuen. Der Verein ist behilflich bei Behördengängen, mit anwaltlichen Beratungsgutscheinen, begleitet zu Gerichtsterminen und hilft bei Opferentschädigungsanträgen (OEG). Die Unterstützung kann von einem einmaligen persönlichen Gespräch, bis hin zu einer mehrjährigen Betreuung

reichen. „Aus meiner beruflichen Erfahrung als Kriminalbeamtin weiß ich, wie wertvoll die Beratungstätigkeit des Weißen Rings ist. Hier ein Netzwerk zwischen Polizei, Beratungsstellen und Weißem Ring zu pflegen und zu unterstützen, ist eine lohnende Aufgabe. Eine enge Verzahnung dieser Bereiche nützt den Bürgern sehr und stärkt die Position von Opfern von Straftaten.“